Ruem-Hart-Schule Förderzentrum

Bildergalerien

Das Förderzentrum Wyk auf Föhr

Die Rüm-Hart-Schule ist eine Grundschule mit angeschlossenem Förderzentrum. Die Schulleitung der Rüm-Hart-Schule, ist somit auch Schulleitung des Förderzentrums.

Das Förderzentrum mit seinen 4 SonderschulpädagogInnen betreut zurzeit inselweit 37 Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

Die derzeitig auftretenden Förderschwerpunkte sind:

  • Förderschwerpunkt Lernen
  • Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
  • Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung
  • Förderschwerpunkt Autismus
  • Förderschwerpunkt Hören
  • Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
  • Förderschwerpunkt Sprache

 

 

Alle Schüler und Schülerinnen werden in den verschieden Regelschulen der Insel integrativ beschult. Mit einem Anteil von somit 100 % integrativ beschulter SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf, kann man auf Föhr durchaus von einer beispielhaften Umsetzung des vorherrschenden Paradigmas der Inklusion, also „einer Schule für alle SchülerInnen“, sprechen.

Neben dem Unterrichten und der Kooperation im Team mit den Kollegen der Regelschulen, nehmen die SonderschulpädagogInnen beratende Funktionen für die Regelschullehrkräfte, in der Elternarbeit oder in sonstigen Netzwerken wahr. Sie erteilen bei Bedarf Einzelförderung oder Kleingruppenunterricht, sind in die Frühförderung in den Kindergärten eingebunden, untersuchen und diagnostizieren auf möglichen Förderbedarf, schreiben sonderpädagogische Gutachten und erstellen in Kooperation mit allen Beteiligten individuelle sonderpädagogische Förderpläne für die SchülerInnen mit festgestelltem sonderpädagogischem Förderbedarf.